12. Transalpine-Run am 04.-10. September 2016

Drei Länder, zwei Läufer, eine Woche - ein Traum!

Markus Aust und Marcel Schmid haben es geschafft und haben den Transalpine-Run in Brixen nach insgesamt 247,2 km und 14.862 Höhenmeter im Aufstieg und 14.998 Höhenmeter im Abstieg erfolgreich abgeschlossen und nach insgesamt 43:03,41 Stunden die Ziellinie überquert. Es war für beide ein einzigartiges Erlebnis und "Mega-Geil"!


Allerdings mußte das Team gleich am 1. Tag einen Rückschlag hinnehmen, da sich Markus Aust eine schmerzhafte Blase gelaufen hatte und diese ihn die nächsten 6. Etappen begleitete. Dadurch beeinträchtigt wurden die vorgenommenen Tageslaufzeiten angepasst. Beiden Läufern hat es Spaß gemacht, auch wenn es nicht immer ganz einfach war, an seine Grenzen bzw. über diese zu gehen. Nach der entscheidenden Königsetappe am 3. Tag über 47,9 km bzw. mit 3.037 Höhenmetern im Aufstieg und 2.144 Höhenmetern im Abstieg lief es für das Team immer besser. Die von der Blase verursachten Schmerzen waren Alltag und so gaben die zwei nochmals richtig Gas. Es lief wieder rund. Am 6 Tag lagen sie sogar kurzfirstig vor den gesamt führenden Damen und hatten im Ziel einige starke Läuferteams hinter sich gelassen. Tag sieben nuzten beide mehr oder weniger zum Auslaufen und tranken mit Lars Schweizer (DANKE!!!!) auf dem letzten Gipfel ein Bier zusammen. Auf den letzten 10 km Downhill (1.000 Höhenmeter) liesen sie es nochmals richtig krachen und kassierten noch einige vor ihnen laufende Teams. Der Zieleinlauf in Brixen auf dem Domplatz war überwältigend!

Hier noch ein paar Racefakten: Über 33 % der Teams erreichten nicht das Ziel in Brixen. Die Läufer/-innen kamen aus 34 Nationen. (Australien, Brasilien, China, Costa Rica, Finnland, Schweden, Neuseeland, Mexiko,........)

1. Etappe Garmisch-Partenkirchen -> Lermoos = 36,5 km, Aufstieg 2.088 HM, Abstieg 1.791 HM
30. Platz AK - 5:30,07 Stunden - Gesamtplatz 109.

2. Etappe Lermoos -> Imst = 33,8 km, Aufstieg 2.023 HM, Abstieg 2.237 HM
32. Platz AK - 5:08,42 Stunden - Gesamtplatz 116.

3. Etappe Imst -> Mandarfen (Pitztal) = 47,9 km, Aufstieg 3.037 HM, Abstieg 2.144 HM
29. Platz AK - 9:44,34 Stunden - Gesamtplatz 111.

4. Etappe Mandarfen -> Sölden (Ötztal) = 25,7 km, Aufstieg 1.887 HM, Abstieg 2.214 HM
26. Platz AK - 5:18,14 Stunden - Gesamtplatz 102.

5. Etappe Sölden -> St. Leonhard (Passeiertal) = 33,3 km, Aufstieg 1.453 HM, Abstieg 2.111 HM
26. Platz AK - 4:43,45 Stunden - Gesamtplatz 96.

6. Etappe St. Leonhard -> Sarntheim = 33,6 km, Aufstieg 2.440 HM, Abstieg 2.153 HM
23. Platz AK - 6:27,33 Stunden - Gesamtplatz 90.

7. Etappe Sarntheim -> Brixen = 36,4 km, Aufstieg 1.934 HM, Abstieg 2.348 HM
30. Platz AK - 6:10,43 Stunden - Gesamtplatz 94.

Gesamtlaufzeit: 43:03,41 Stunden!!!!!!

Weitere Infos bzw. Bilder unter: www.transalpine-run.com/impressionen

New Forest Marathon am 11. September 2016

Thore Göbel läuft im Südwesten Englands auf einen vorderen Platz

Thore Göbel startete beim New Forest Marathon im Südwesten von England (südlich von Southhampton in einem Naturschutzgebiet) über die Halbmarathondistanz und konnte diesen mit einer Zeit von 1:25:44 Stunden finishen. Von insgesamt 1.407 Teilnehmern (hiervon 860 Männer) belegte er den 30. Gesamtplatz bzw. den 8. Platz in seiner Altersklasse (alle unter 30 Jahre)!



Internetseite für Interessierte: www.newforestmarathon.co.uk

Glückwunsch an Thore für diese Klasse Zeit!!!!



Hier ein Laufbericht von Thore Göbel:

Der New Forest in Südengland ist überwiegend Naturschutzgebiet (ca. 570 km²), bestehend aus sowohl Laub- und Nadelwald aber auch viel freier Fläche. Bekannt ist er unter anderem auch für die freilaufenden Tiere: lt. race magazine 3.500 Pferde, 3.000 Kühe und 2.500 Rehe, dazu Esel, Schafe und Schweine.

Mein Sportlehrer hatte in einem Gespräch im Sommer erwähnt, dass er den New Forest Half Marathon laufen wird und gefragt ob ich nicht mit wolle. Es passt in meinen Trainingsplan und ist ein schöner Landschaftslauf, also warum nicht?

Weiterlesen

10. Allgäu Panorama Lauf in Sonthofen am 14. August 2016

Markus Aust läuft seinen 2. Marathon innerhalb einer Woche

Markus Aust startete eine Woche nach dem Pitz Alpine Trail im Pitztal beim 10. Allgäuer Panorama Lauf in Sonthofen über die Marathondistanz. Bei diesem Lauf mußten 1.450 Höhenmeter bewältigt werden. Markus Aust lief ein beherztes Rennen und wollte seine Bestzeit auf dieser Strecke aus dem Jahre 2013 unterbieten. Damals benötigte er eine Laufzeit von 4:37 Stunden. Bereits zur Hälfte wusste er, daß sein Vorhaben klappen könnte! Er lag bei Kilometer 20 in seiner vorgegebenen Zeit und auf dem 50. Gesamtplatz. (Männer Platz 47, Altersklasse Platz 9) Danach konnte er noch einige Plätze gut machen, mußte jedoch aufgrund unausreichender Beschilderung einen Umweg von 1 km laufen und verlor dort unnötige Zeit. Allerdings hatte er genug Zeitpolster herausgelaufen und konnte seine Bestzeit um über 12 Minuten verbessern. Er überquerte das Ziel in Sonthofen nach 4:25:01,0 Stunden und konnte sich über den 46. Gesamtplatz freuen. In der Altersklasse M 40 lief er auf einen ausgezeichneten 5. Platz. (Männerwertung Platz 40.)



Glückwunsch zur neuen Bestzeit!

Kontakt

Sommergasse 6 in 78199 Bräunlingen

Telefon: +49 (0) 771 / 897-6345

Fax: +49 (0) 771 / 897-6735

Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist jeden Mittwoch (außer Feiertags) geöffnet.

  • Mittwoch: 18.00 - 19.00 Uhr